Wir verfügen über ein umfangreiches, fundiertes und interdisziplinäres Methodenrepertoire. Unsere Methoden bereichern unseren Beratungsprozess, indem wir durch deren Einsatz Menschen, Teams und Organisationen besser verstehen, in Bewegung bringen und sie bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützen. Dabei ist das gemeinsame Kennzeichen unserer Methoden eine wissenschaftliche Basis bei gleichzeitig hoher und nachgewiesener Praxistauglichkeit.

Eine erfolgreiche Navigation durch eine Veränderungsbegleitung findet nicht im Blindflug bzw. „Trial and Error Modus“ statt, sondern bedient sich einer wissenschaftlich fundierten Systemdiagnose, die qualitative Daten systematisch vergleicht, die die Geschichte eines Systems nachvollzieht, den Status Quo und die Zukunftserwartungen neutral abbildet und gleichzeitig Wege aufzeigt, wie Hindernisse auf dem Weg zum Ziel überwunden werden können. Kurzum: Eine Diagnose, die unseren Kunden zeigt, was sie weglassen müssten, was sie überwinden sollten und was sie dazugewinnen können.

Vor diesem Hintergrund baut unsere Beratungsqualität zu Beginn eines Beratungsprozesses auf eine wissenschaftliche und hoch adaptive Methode auf, die am besten dazu in der Lage ist, Systeme zu verstehen, zu erklären und in Bewegung zu bringen: Die Repertory Grid Technik George A. Kelly, von uns in der Anwendungssoftware congrid® umgesetzt.

congrid®
VIELFALT NUTZEN

congrid® ist ein hochadaptives Befragungs- und Auswertungsverfahren. Es basiert auf der Repertory Grid Technik von G. A. Kelly. Dank neuester Technologien eröffnet diese wissenschaftlich altbewährte Methode völlig neue Entscheidungs- und Handlungsoptionen. Werte, Motive und Zukunftserwartungen werden auf eindrucksvolle Weise sicht- und nutzbar.

Die Methode, die am bestens geeignet ist herauszufinden, was Menschen wirklich bewegt und in Bewegung bringt.

MSA®
MOTIVSTRUKTUREN
ERKENNEN

Die MotivStrukturAnalyse MSA® ist ein wissenschaftlich evaluiertes top HR-Tool. Sie ist das einzige Verfahren für den deutschen Kulturraum, das hochdifferenziert das gesamte individuell-intrinsischen Antriebs- und Motivationspotential eines Menschen erfasst.

Das MSA®-Profil mit insgesamt 18 bipolaren Grundmotiven ist eine effiziente Grundlage für individuelles Führen, Motivieren und Kommunizieren.

ZRM®
EIGENMOTIVATION
ERZEUGEN

Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® beruht auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften und der Motivationspsychologie. Sie liefert einen fundierten, praxistauglichen Ansatz zur Erzeugung von Eigenmotivation und Selbststeuerungskompetenz.

Das eigene persönliche Handlungsrepertoire wird erweitert und gelernt, wie Kognition und Intuition genutzt werden können, um starke Entscheidungen zu treffen und handlungswirksam umzusetzen.